Team

&

Führung

Organisationen und Unternehmen haben dann Erfolg, wenn sie das Zusammenspiel der Menschen wirkungsvoll unterstützen. Wenn Unternehmen Ihre Mitarbeiter als Gestalter begreifen und die entsprechenden Räume schaffen, übernehmen Menschen auch Verantwortung. Denn Erfolg entsteht nur gemeinsam.

Und genau hier fahren vielen Organisationen mit angezogener Handbremse: Wenn statische Strukturen und überholte Prozesse Menschen lähmen und demotivieren, wenn Entscheidungen endlos und mehrfach abgesichert und verwässert bis ins Top-Management delegiert werden, wenn Führungskräfte im Tagesgeschäft verharren, wenn Abteilungen oder Ressorts nur sehr langsam oder sogar gar nicht mehr zusammenarbeiten.

Komplexität und Herausforderungen der heutigen Zeit können nur durch wirklich gute Zusammenarbeit und eine gemeinsam getragene Verantwortungskultur bewältigt werden.

Teams und Führungskräfte stellen sich (heute) enormen Herausforderungen.

Empowered, kollektiv oder dienend geführt, selbstorganisiert – Wie auch immer Du es nennen möchtest - was heißt das jetzt eigentlich für Deinen Führungsstil? Was bedeutet es für die Rolle der Führungskräfte, wenn die Verantwortung nun an die Mitarbeitenden übertragen wird? Wie kann ich Verantwortungsübernahme der Mitarbeitenden stärken? Wird Deine Position etwa überflüssig?

Den Mitarbeitenden geht es nicht anders. Sie müssen plötzlich Führungsrollen einnehmen, deren Bandbreite an Rollen beeindruckend ist: Agile Coaches, Change Leaders, Agility Masters, Chapter Leads, Scrum Masters, Product Owner, etc

Kein Wunder also, dass in vielen Unternehmen eine große Konfusion über Rollen herrscht und Verunsicherung entsteht. Vor allem in Transformationsprozessen, die neue Arten der Zusammenarbeit anstreben.

Viele Organisationen stolpern dabei über Ihre alten Rollenverständnisse. Das Bestreben nach Verantwortungsübernahme, Selbstorganisation und Selbstführung der Mitarbeitenden führt oft dazu, sie in der Überforderung mit dem Neuen alleine zu lassen. Übrig bleibt eine große Unsicherheit. 

Machen wir uns auf den Weg in eine neue Zusammenarbeits- und Führungskultur

Führung verändert sich, gerade in dynamischen Zeiten. Steigende Komplexität stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Herausforderungen, die nur gemeinsam gelöst werden können.

Was Ihr jetzt benötigt, ist eine klare Führungsverantwortung. Eine geteilte Verantwortung. Eine Führung, die die Mitarbeitenden als Gestalter ernst nimmt und deren kreatives Potenzial zur gemeinsamen Problemlösung stärkt. Eine Führung, die die Verantwortungsübernahme aller ermöglicht und fördert.

Wir untersuchen mit Euch neue Horizonte. Wir unterstützen Organisationen auf dem Weg zu einer gelebten Verantwortungskultur, sodass Menschen zu Gestaltern ihres gemeinsamen Erfolges werden. Denn Erfolg entsteht gemeinsam, für das Unternehmen und Mitarbeitenden. 

Wir erproben neue Formen der Zusammenarbeit, die lernbar, erlebbar und umsetzbar sind. Wir setzen bereits bei den Mitarbeitern an, arbeiten mit Führungskräften und gestalten Partizipationsprozesse. So machen wir Transformation wirksam. 

Wir moderieren Prozesse oder einzelne Workshops, in denen Teams ihre Antworten gemeinsam entwickeln. Beherzt geben wir Impulse zur Neuformung von Teams im wertvollen Spannungsfeld mit dem Rest der Organisation.